Forum der Jugendarbeit, Nürnberg, 2016

Auch dieses Jahr fand das Nürnberger Forum der Kinder- und Jugendarbeit unter der Überschrift „Streetwork und Mobile Zugänge in der offenen Jugendarbeit: (K)ein Thema“ in den Räumlichkeiten der technischen Hochschule Georg-Simon Ohm statt.

Fachdiskussion zur Vielfalt der SW
Fachdiskussion zur Vielfalt der SW

Neben verschiedenen Vorträgen wie die Jugendshellstudie, Mediatisierung in der sozialem Arbeit, Jugendarmut und Jugend im öffentlichen Raum, gab es auch einen Vortrag von Herrn Walther Specht über Streetwork und Mobile Jugendarbeit in Europa. Walther Specht gilt als der Gründervater der mobilen Jugendarbeit in Deutschland. Die Vorstandschaft der LAG Streetwork Bayern ist von großem Stolz, dieses Urgestein persönlich kennengelernt zu haben.

Die LAG war von Anfang an bei der Vorbereitung und Organisation beteiligt und konnte sich nicht nur mit einem Grußwort sondern auch mit einem Workshop „Kollektion Streetwork: pass(t) genau – Standards der Streetwork/ Mobilen Jugendarbeit“ aktiv am Forum beteiligen.

Weitere Workshops waren Arbeit mit Flüchtlingen, Fußballfans, rechtorientierten Jugendlichen und die Arbeit im Web 2.0.