News für 2016

Das Jahr 2016 hat mit kleinen Veränderungen begonnen. Beisitzerin Karin Halamek konnte ihre Tätigkeit für die LAG Streetwork Bayern nicht fortsetzen. Wir danken ihr für das Enagement und das Fachwissen, das sie stets eingebracht hat. In der Mitgliederversammlung auf der Landestagung im November ´15 wurde Olivia Schneider (München) in die Vorstandschaft gewählt. Die bisherigen Vorstandsmitglieder und -vorsitzenden wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Derzeit beteiligt sich die LAG an der fortschreitenden Vernetzung mit den Feldern der bayerischen Jugendarbeit und plant eine Überarbeitung der „Einsteigermappe“, um neuen Mitarbeitern in der Streetwork/ Mobilen Jugendarbeit mit den bestmöglichen Hilfsmitteln den beruflichen Start zu erleichtern.

Die nächsten Regionaltagungen findet für Südbayern am Di., 15.03.16 (Streetwork Königsbrunn) bzw. am Mi., 16.03.16 für den Norden des Bundeslandes (City Streetwork, Nürnberg) statt. Themenschwerpunkte werden „entkoppelte Jugendliche“ sein.

Auch wenn die Streetwork in der öffentlichen Wahrnehmung häufig als Feld der Jugendarbeit betrachtet wird, ist der Vorstandschaft auch 2016 sehr bewusst, dass die Methodik auch in anderen Arbeitsbereichen weiterentwickelt und eingesetzt wird. Wir freuen uns darauf auch in diesem Jahr Themen zu finden, die nicht nur bei Mitarbeitern mit der Arbeitsgrundlage des SGB VIII auf Interesse stoßen.