Vernetzung der Arbeitsfelder der Jugendarbeit

Das zweite historische Treffen der Arbeitsfeldvertretungen in der Jugendarbeit fand im Februar auf Schloß Hirschberg in Beilngrieß statt. Die LAG Streetwork nahm an dieser Tagung teil und vertrat die Positionen der aufsuchenden Arbeit. Die aktuellen Herausforderungen der einzelnen Arbeitsfelder zeigte sich so differenziert wie die individuellen Arbeitsweisen.IMG_3258

  • Kommunale Jugendarbeit : Fachkräftemangel
  • Gemeindejugendpflege : Aufweichung der Berufsbezeichnung
  • Offene Kinder- und Jugendarbeit : Schule nimmt mehr Raum in den Lebenswelten  junger Menschen ein
  • Aktivspielplätze : Trägervielfalt erschwert Engagement
  • Streetwork : Ordnungspolitische Instumentalisierung

Der Bayerische Jugendring signalisierte die verstärkte und vernetzte Zusammenarbeit, indem die Referenten konkrete Vorschläge mit den Teilnehmern ausarbeiteten.

We´ll be back
We´ll be back